Unsere Meinung

Unsere Präferenz ist der zügige Neubau einen Schwimmbades auf dem Gelände des ehemaligen Freizeitbades in Unna-Massen aus wirtschaftlichen Gründen. Die FDP-Fraktion wird die Investition in eine neue Lüftungsanlage befürworten, wenn der politische Wille zu einem Neubau mehrheitlich ausgedrückt wird. Es ist zu hoffen, dass damit die Zeit überbrückt wird, bis der Neubau steht. Dieser Beschluss wird auch getragen von der Verantwortung gegenüber den Schülerinnen und Schülern, die...
Vielfältige Belastungen für den städtischen Haushalt stellen die Kommunalpolitik vor schwierige Entscheidungen. Beispielhaft sollen hier genannt werden: - deutliche Erhöhung der Kreisumlage - Baukostenentwicklung durch die hohe Inflation im Baubereich - Entwicklung der Gewerbesteuereinnahmen in den nächsten Jahren durch die Folgen des Ukrainekrieges - Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst in Zeiten hoher Inflation Diese genannten Punkte zeigen deutlich, dass es in den nächsten...
Nach langen sechs Jahren Planungen und Vorarbeiten, nach einer aufwändigen 30.000 Euro teuren Bürgerbefragung, die mit über 60 % Zustimmung der Bürger/innen zum geplanten Einkaufszentrum endete, nun das vorläufige Aus. Blamabel für Politik und Verwaltung. Ein Paradebeispiel für die Zunahme von Politikverdrossenheit. Politik und Verwaltung: Nehmt die Wünsche der Bürger ernst! Die Kaufkraft der Massener Bürger wandert ab, die politische Mitte ebenfalls. Zu guter Letzt bleibt die...
Da die Anfrage des HA sehr kurzfristig kam, war es aus Zeitgründen nicht möglich, die rechtlichen Rahmenbedingung genauer zu prüfen. Leider stellt der Denkmalschutz häufig extreme Anforderungen und lässt sinnvolle Ideen und Vorhaben scheitern. Daher angenommen, wir könnten durch einen Ratsbeschluss diese Satzung konstruktiv ändern, so würden wir den Antrag gerne unterstützen. Mit Wohlwollen und Konsensbereitschaft würde sich sicherlich ein Kompromiss zwischen Denkmalschutz und...
Wir als FDP, als eine der „kleinen“ Fraktionen im Rat der Kreisstadt Unna, verwahren uns dagegen, von Herrn Göldner (FLU) oder Frau Kroll (WfU) als politisch unbedeutend und einer vorab abgesprochenen „Mauschelei“ ausgesetzt zu sein. Wir werden als Gesprächspartner wahr- und ernst genommen und bringen uns konstruktiv in die Ratsarbeit ein. Die Redaktion des HA hätte uns zu diesem Thema gerne vorher befragen können, meine Mailadresse und Telefonnummer ist im Ratsinformationssystem zu...
16 Jahre lang hatte die SPD die Gestaltungsmehrheit in Unna. In der Zeit hätte man 32 Kitagipfel veranstalten können. Nach gut einem Jahr mit einem CDU Bürgermeister und dem Verlust der Mehrheit lamentiert sie über Versäumnisse der Vergangenheit. Größer können die Krokodilstränen gar nicht sein. Aber seien wir fair, die Entscheidungen wurden vom Rat in seiner Gesamtheit getragen und zwar ohne Gegenstimmen. Das Problem war nie, dass man keine Kitaplätze oder Kapazitäten an der offenen...